POST MERGER INTEGRATION

Strategische Zukäufe erfolgreich integrieren.

Es gibt gute Gründe für Private Equity oder industriell geprägte Unternehmensgruppen einerseits in neue Geschäftsfelder, neue Technologien und neue Unternehmen zu investieren und andererseits ganze Unternehmen zu erwerben und zu integrieren. Durch den Zukauf und die Integration werden strategische und operative Synergien möglich. Für mittelständische Unternehmen steht dabei vor allem der Wissenstransfer und die Sicherung der Fachkräfte im Vordergrund, da diese Faktoren der Innovationsmotor von morgen sind. Durch den strategischen Zukauf neuer Geschäftsfelder, können sich Unternehmen Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz schaffen und frühzeitig Zugang zu neuen Wachstumstechnologien und -märkten erschließen. Für Private Equity Investoren stehendagegen bei der Übernahmedie Wachstums- sowie Renditechancen im Vordergrund. 

Die Buy-and-Build-Strategie ist eine Wachstumsstrategie, die häufig von Beteiligungsgesellschaften verschiedener Façon und mittelständischen Unternehmen sowie Corporates eingesetzt wird, um Ihr Portfolio durch weitere innovative Lösungen zu differenzieren. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Buy-and-Build-Strategie ist eine langfristige strategische Ausrichtung und der Fokus auf Synergien. Investoren und Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie die richtigen Zielunternehmen auswählen und der damit verbundene Integrationsprozess gründlich geplant und durchgeführt wird. Zudem ist es auch wichtig, dass bestimmte Fallstricke, wie die Überschätzung von Synergiepotenzialen oder die Unterschätzung von Implementierungskosten, vermieden werden.

Ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Buy-and-Build-Strategie ist eine langfristige strategische Ausrichtung und der Fokus auf Synergien. Investoren und Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie die richtigen Zielunternehmen auswählen und dass der Integrationsprozess gründlich geplant und durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass das Synergiepotenzial vollständig ausgeschöpft wird. Es ist auch wichtig, dass Investoren und Unternehmen bestimmte Fallstricke vermeiden, wie die Überschätzung von Synergiepotenzialen oder die Unterschätzung von Implementierungskosten.

ERFOLGSFAKTOREN EINER INTEGRATION

Vorbereitung

Eine erfolgreiche Integration eines Unternehmens, beginnt bereits beim Start des M&A-Prozesses. Durch dieses frühe Vorgehen wird der Wert nicht zerstört, sondern bleibt erhalten. Unser Ansatz beinhaltet die Realisierung von Synergien zwischen den beteiligten Unternehmen, wozu die Bewertung von Potentialen für Umsatz- und Kostensynergie, die Unterstützung von "Clean Teams", die Verhandlungsunterstützung, die Pre-Close-Planung und -Analyse, die Post-Close-Integrationsunterstützung, die Entwicklung von Carve-Out-Strategien und Konzepten sowie die Erstellung von Umsetzungsvereinbarungen gehöre.

Weitsicht und Geduld

Eine gute Integration bedarf Weitsicht, Geduld und Liebe zum Detail. Im Prozess der Integration ist es wichtig durch Empathie und Kompetenz, Vertrauen aufzubauen und den Ball im Spiel zu halten. Die Mitwirkung und Akzeptanz aller Seiten im Prozess des Zusammenwachsens ist erfolgskritisch, wenn langfristig eine Integration gelingen soll.  Investoren und Unternehmen müssen dabei sicherstellen, dass sie die richtigen Zielunternehmen auswählen und dass der Integrationsprozess sorgfältig geplant und durchgeführt wird.

Fingerspitzengefühl

Es ist verständlich, dass Private Equity-Investoren und strategische Käufer ihre Zusatzprämie schnell realisieren wollen, jedoch kann zu viel Geschwindigkeit mehr Schaden als Nutzen stiften. Es gilt einen ausgewogenen Prozess des Tempo-gebens und -nehmens gemeinsam zu entwickeln, um die Integration erfolgreich zu meistern. Gerade bei der Zusammenführung verschiedener Kulturen und Menschen ist großes Fingerspitzengefühl gefragt. Die Vernachlässigung der Cultural Due Diligence und eines Integrationsplans können Fusionen und Übernahmen sowie den Shareholder Value zerstören.

rad-768x572

WIE WIR SIE
BEI IHRER INTEGRATION
UNTERSTÜTZEN

Die Prozessexperten der Startify helfen bei der Umsetzung einer Buy-and-Build-Strategie und der Integration von erworbenen Unternehmen in mittelständischen Unternehmensgruppen.  Wir unterstützen bei der Identifizierung geeigneter Zielunternehmen, der Bewertung von Synergiepotentialen und der Planung und Begleitung des Integrationsprozesses. Unsere Leistungen umfassen auch die Unterstützung bei der Bewältigung von Herausforderungen und Konfliktpotenzialen während des Integrationsprozesses. Im PMI-Prozess sind "Glue Guys" erforderlich, damit alle Beteiligten an Bord bleiben und an die gemeinsame Vision glauben. Um die Akzeptanz im Veränderungsprozess zu erhalten, benötigt man Zeit, Ressourcen sowie eine gründliche Vorbereitung und Fingerspitzengefühl beim Doing.

Das PMI-Team kann auch auf seine langjährige Erfahrung in Bezug auf Organisationsstrategien und Value Activation zurückgreifen. Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass unsere Kunden den bestmöglichen Einblick in die Transaktion haben und entsprechend planen können, um Erfolg und Wertschöpfung zu ermöglichen. Dabei arbeiten wir international und kooperieren mit Branchenteams, um sicherzustellen, dass unsere Klienten einen reibungslosen Service während des gesamten Transaktionszyklus erhalten. Dies gilt sowohl für große Transaktionen als auch für mittelständische oder kleinere Unternehmen. Eine erfolgreiche Integration schafft es, den gewünschten Wert zu realisieren. Denn das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile!

DIESE UNTERNEHMEN

HABEN WIR BEREITS BEGLEITET

Unknown
5-1

Weitere Inhalte zu M&A Themen

MEDIA

So bauen Spitzenunternehmen Corporate Startups

FACHARTIKEL

Mehr

Die Ausgründung der Brands in Green

PODCAST

mehr
CW_neu-e1658907079806-768x760
Sprechen Sie uns einfach an!
Christian Wewezow, Managing Partner